Mein Tourenbuch

Tourarten

Tourenbuch

23. August 2017
18 Besucher online

Tourarten

Hier sind meine "Tourarten" beschrieben, wie ich sie in meinen Tourenbüchern verwendet habe und wie sie auch im Sprachgebrauch meiner Umgebung verwendet wurden und werden.

Kategorien

Tourart Hauptkriterien Schwierigkeiten Ausrüstung
Wanderung Höhenunterschied (>~200m),
ein Berggipfel sollte erreicht werden;
maximal I; Keine bezeichnende Ausrüstung,
keine besonderen Hilfsmittel;
Berglauf Laufende Fortbewegung,
Höhenunterschied (>~200m),
ein Berggipfel sollte erreicht werden;
maximal I; Leichte Ausrüstung
Laufschuhe;
Schitour Höhenunterschied (>~200m) bei Schneelage,
gehende und fahrende Fortbewegung mit Schi,
größter Teil des Aufstiegs (>~50%) ohne Fremdenergie (d.h. ohne mechanische Aufstiegshilfen);
Schitechnisch beliebig,
klettertechnisch beliebig, solange die Fortbewegung mit Schiern im Vordergrund steht (es kann auch Felstouren, Hochtouren oder Wassereis geben wo man mit Schiern zusteigt);
Tourenschi mit Sicherheitsbindung und zum Gehen geeignet;
Felstour Höhenunterschied (>~200m) im Fels;
mindestens II; Keine bezeichnende Ausrüstung,
keine besonderen Hilfsmittel notwendig, aber möglich;
Hochtour * Höhenunterschied (>~200m),
Gletscherregion,
Gipfelhöhen (>~3000m);
beliebig; Allwetterkleidung, Bergschuhe;
keine Schi;
Klettergarten Höhenunterschied der Routen im Fels (unter ~200m); mindestens II; beliebig;
Wassereis man bewegt sich auf Eis das die meiste Zeit des Jahres flüssig ist; man braucht für jede Hand ein Eisgerät, kein Gehen; mindestens 2 Eisgeräte und Steigeisen;
Nachtbegehung Aufbruch nach Einbruch der Dunkelheit! Entscheidend ist das bewusste Inkaufnehmen der Dunkelheit als Selbstzweck und nicht notgedrungen beim nächtlichen Aufbruch zu einer Eistour oder im Abstieg bei Verspätung. Ursprünglich als Training für die Westalpen und für Notsituationen gedacht! beliebig; Beleuchtung (Stirnlampe);
Radwanderung Höhenunterschied (>~200m);
Ein Berggipfel sollte erreicht werden.
Mindestens 50% des Höhenunterschiedes mit dem Rad!
maximal I; Fahrrad;
Figltour zur Zeit kaum mehr beliebte Art der Entwöhnung von den Schiern im Frühjahr; beliebig; Firngleiter;

*) Der Begriff Hochtour ist unspezifisch für jede Bewegung ohne Schi in der Gletscherregion. Der Begriff Eistour wird meist für Steileis verwendet, ist aber schwer definierbar. Eine Gletscherdurchquerung kann schwieriger sein als eine Eiswand (besonders bei gutmütigem Firn).
Schitouren in der Gletscherregion sind bei mir Schitouren und keine Hochtouren.

Spruch des Tages

erneuern

Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.

Christian Morgenstern